News / Letzte Meldungen

Aktuelle Nachrichten aus dem LBI Förderverein

In unserem News-Bereich finden Sie die neuesten Informationen rund um den LBI Förderverein, sowie interessante Links und weiterführende Informationen zu den Themen des Fördervereins.

CIP Logo_600x400

05/04/18

Neues Firmenmitglied: C-I-P GmbH

Die Firma C-I-P GmbH tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

ISARIA_600x400

06/02/18

Neues Firmenmitglied: ISARIA Wohnbau AG

Die Firma ISARIA Wohnbau AG tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

NetworkDreso

01/02/18

Newsletter 2018-01 veröffentlicht

Die Firma Drees & Sommer GmbH stellt sich im Network 2018-01 vor.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier

NetworkBaresel

01/02/18

Network 2018-01 veröffentlicht

Die Firma Baresel GmbH stellt sich im Network 2018-01 vor.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier

Newsletter-06.17

01/02/18

Newsletter 2018-01 veröffentlicht

Der aktuelle Newsletter aus Januar 2018 gibt Einblicke in die aktuellen Geschehnisse des Lehrstuhls sowie des LBI-Fördervereins.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier.

Rheform_2018

15/01/18

Neues Firmenmitglied: rheform GmbH

Die Firma rheform GmbH tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

Newsletter-06.17

29/06/17

Newsletter 2017-06 veröffentlicht

Der aktuelle Newsletter aus Juni 2017 gibt Einblicke in die aktuellen Geschehnisse des Lehrstuhls sowie des LBI-Fördervereins.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier.

Network-Turner&Townsend

29/06/17

Network 2017-06 veröffentlicht

Die Firma Turner & Townsend stellt sich im Network 2017-06 vor.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier

Network-TÜV-Rheinland

29/06/17

Network 2017-06 veröffentlicht

Die Firma TÜV Rheinland Industrie Service GmbH stellt sich im Network 2017-06 vor.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier

Bild_Homepage1

16/05/17

1. LBI-Forum 2017 mit der PORR Deutschland GmbH am 17.05.2017

Die Rahmendaten der nächsten Jahre sind für die Bauwirtschaft in Deutschland sehr erfreulich. Sämtliche Kennzahlen kennen nur eine Richtung – und die zeigt klar nach oben. Der Wohnungsbau bleibt ohnehin in Zeiten von historischen Niedrigzinsen der größte Treiber. Im Jahr 2016 wurden 290.000 Wohnungen fertiggestellt, für das Jahr 2017 gehen die Prognosen von 320.000 bezugsfertigen Wohnungen aus. Im öffentlichen Bau sichert der teilweise sanierungswürdige Zustand von Straßen, Brücken, Tunneln und Schienen eine hohe Auftragslage. Das vom Bundesbauminister angestoßene, milliardenschwere Infrastrukturprogramm Bundesverkehrswegeplan 2030 verschafft zusätzliche Impulse. Insbesondere große Bauunternehmen haben in der zukünftigen Entwicklung einen klaren Vorteil. Sie sind immer mehr als Totalunternehmer am Markt tätig und bieten von der Generalplanung bis zur schüsselfertigen Umsetzung alle Leistungsbereiche des Bauens an. In unserer Veranstaltung wollen wir dieses Thema aufgreifen und die Chancen und Perspektiven für Großbauunternehmen am deutschen Baumarkt diskutieren. Zum Abschluss der Veranstaltung wird es in gewohnter Weise die Möglichkeit zur Diskussion der Vortragsinhalte in geselliger Atmosphäre bei Getränken und einem österreichischen Imbiss geben.

Den Flyer zur Veranstaltung mit allen weiteren Informationen finden Sie hier

bild_homepage

08/11/16

1. LBI-Forum 2016 mit der Drees & Sommer GmbH am 07.12.2016

Erfolgreiche und hochkomplexe Großprojekte werden in Deutschland und Europa tagtäglich realisiert und fertiggestellt. Trotz der derzeit intensiv geführten Diskussionen insbesondere um das Scheitern des Großprojektes Flughafen BER, welche ein erhebliches Imageproblem für die Bauwirtschaft und die Ingenieurszunft in Deutschland darstellen, können komplexe Großprojekte erfolgreich realisiert werden.

Durch den Einsatz moderner, in der Praxis erprobter Managementmethoden und der dazugehörigen Tools sowie durch die Vereinbarung alternativer Organisationsformen und damit verbundene effiziente Steuerung und Minimierung von Schnittstellen können komplexe Großprojekte erfolgreich geplant, gebaut und in den Betrieb übergeben werden. Anhand konkreter Beispiele realisierter Projekte stellen wir Ihnen die für die erfolgreiche Realisierung komplexer Großprojekte notwendigen Randbedingungen vor.

Den Flyer zur Veranstaltung mit allen weiteren Informationen finden Sie hier

sbi_schmidt_bauprojektmanagement_immobilienberatung

10/10/16

Neues Firmenmitglied: SBI – Schmidt Bauprojektmanagement Immobilienberatung

Die Firma SBI – Schmidt Bauprojektmanagement Immobilienberatung tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

BrandBerger-Logo

19/08/16

Neues Firmenmitglied: BRAND BERGER GmbH & Co. KG

Die Firma BRAND BERGER GmbH & Co. KG tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

Newsletter 201606

08/07/16

Newsletter 2016-06 veröffentlicht

Der aktuelle Newsletter aus Juni 2016 gibt Einblicke in die aktuellen Geschehnisse des Lehrstuhls sowie des LBI-Fördervereins.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier.

Hitzler Ingenieure

08/07/16

Network 2016-06 veröffentlicht

Die Firma Hitzler Ingenieure stellt sich im Network 2016-06 vor.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier.

EDR GmbH

08/07/16

Network 2016-06 veröffentlicht

Die EDR GmbH stellt sich im Network 2016-06 vor.

Den Newsletter zum Download finden Sie hier.

WMC-Logo-4c-ohne-Claim2

07/06/16

Neues Firmenmitglied: Wealth Management Capital Holding GmbH

Die Firma Wealth Management Capital Holding GmbH tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

BIT1

11/01/16

Neues Firmenmitglied: Bau und Immobilien Treml GmbH

Die Firma Bau und Immobilien Treml GmbH tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

04/11/15

Forschungsumfrage zum Thema Anreizstrukturen für eine nachhaltige Projektentwicklung von Hotelimmobilien

Nehmen Sie unter dem folgenden Link an der aktuellen Umfrage des LBI teil und unterstützen Sie das Forschungsprojekt Anreizstrukturen für eine nachhaltige Projektentwicklung von Hotelimmobilien!

https://ww3.unipark.de/uc/lbi/nachhaltigkeit/

lesen

29/10/15

Mitgliederversammlung wählt einen neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des LBI-Fördervereins wählte am 27.10.2015 einen neuen erweiterten Vorstand. lesen

TÜV Rheinland

02/09/15

Neues Firmenmitglied: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH

Die TÜV Rheinland Industrie Service GmbH tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

Brüssler

10/08/15

Neues Firmenmitglied: Brüssler Projektmanagement GmbH

Die Firma Brüssler Projektmanagement GmbH tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

SchwoererHaus

10/08/15

Neues Firmenmitglied: SchwörerHaus GmbH & Co. KG

Die SchwörerHaus GmbH & Co. KG tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

LBI-Network_2015-08_Lindner

10/08/15

Network 2015-08 veröffentlicht

Die Lindner Group stellt sich im Network 2015-08 vor.

lesen

LBI-Network_2015-08_Innogration

10/08/15

Network 2015-08 veröffentlicht

Die Firma Innogration GmbH stellt sich im Network 2015-08 vor.

lesen

Newsletter LBI-Förderverein_2015-08

10/08/15

Newsletter 2015-08 veröffentlicht

Der aktuelle Newsletter aus August 2015 gibt Einblicke in die aktuellen Geschehnisse des Lehrstuhls sowie des LBI-Fördervereins.

lesen

BUDJ2015_016

30/06/15

Der LBI-Förderverein gratuliert seinem Firmenmitglied Wolff & Müller Holding GmbH & Co. KG zum Gesamtsieger „Bauunternehmen des Jahres“ 2015

Im Rahmen einer Fachtagung am 22.06.2015 in den Düsseldorfer Rheinterrassen übergab Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein‐Westfalen, die Auszeichnung an Dr.‐Ing. Matthias Jacob, den Technischer Geschäftsführer Bau der Wolff & Müller Holding. In seiner Rede lobte Minister Groschek das hohe Niveau und die Leistungsfähigkeit der deutschen Bauindustrie: „Ich freue mich, diese Auszeichnung an einen so würdigen Gewinner übergeben zu dürfen. Die Bauindustrie ist einer der wichtigsten und leistungsstärksten Branchen, nicht nur hier in Nordrhein‐Westfalen. Sie schaffen viele Arbeitsplätze, Sie bauen die Infrastruktur, auf die wir alle angewiesen sind, Sie schaffen Wohnraum – für all das möchte ich Ihnen danken.
Wie alle der 28 Teilnehmer musste Wolff & Müllersich einem umfangreichen Fragenkatalog vom Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung (LBI) der TU München stellen. Am Ende stand in einem Teilnehmerfeld mit sehr hoher Leistungsdichte der knappe, aber verdiente Sieg nach Punkten für das in vielfältigen Baubereichen tätige Unternehmen aus Stuttgart ‐Zuffenhausen. Die Jury würdigte Wolff & Müller vor allem für seine herausragenden Stärken in den Bereichen „Innovationen“, „Prozessorientierung“, „Unternehmensstrategie und ‐steuerung“ so wie „Wissensmanagement“.

Im Focus des Wettbewerbs, der alljährlich gemeinsam von tHIS, dem Fachmagazin für erfolgreiches Bauen (Bauverlag BV GmbH) und dem Lehrstuhl für Baumanagement und Immobilienentwicklung (LBI) der TU München veranstaltet wird, steht die Frage nach Modellen für erfolgreiches Bau‐ und Qualitätsmanagement und erfolgreiche Bauprozesse.

 

im Bild v.l.n.r.:
* Dr.‐Ing. Matthias Jacob (Wolff & Müller Holding, Geschäftsführer)
* Michael Groschek (Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes
Nordrhein‐Westfalen)
* Prof. Dr.‐Ing. Josef Zimmermann (Technische Universität München, Ordinarius des Lehrstuhls
für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung LBI)
* Dr. Albert Dürr (Wolff & Müller, Geschäftsführender Gesellschafter)
* Eugen Schmitz (Chefredakteur tHIS – Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen)
* Udo Berner (Wolff & Müller Holding, Geschäftsführer)
* Daniel Küppersbusch (Wolff & Müller, Assistent der Geschäftsführung)

Copyright Bild: THIS-Magazin / Nicolai Stein

02/06/15

2. LBI Business-Speed-Networking am 09.06.2015

Der LBI-Förderverein dient als Netzwerkplattform zwischen der Hochschule, seinen Vereinsmitgliedern und der Wirtschaft.
Mit seinen derzeit 303 Mitgliedern, darunter 55 Firmenmitgliedern sowie über 65 Studentischen Mitgliedern wollen wir der Nachfrage und der Angebote gerade dieser beiden Seiten begegnen.
Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit, sich als angehende, junge und höchst qualifizierte Absolventen für den Berufseinstieg, für Praktika oder eine Abschlussarbeit zu informieren und in einem Kurzgespräch Unternehmen kennen zu lernen.
Am Dienstag, den 09. Juni 2015 lädt der LBI-Förderverein zum 2. LBI Business-Speed-Networking ein:

Dienstag, 09. Juni 2015
Beginn 18 Uhr
Ort: Oskar-von-Miller-Forum, Saal im 7. OG
Oskar-von-Miller-Ring 25
80333 München

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link.

Bild_Homepage

16/04/15

1. LBI-Forum 2015 mit der Kanzlei Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB am 05.05.2015

Stuttgart 21, Elbphilharmonie und Flughafen BER sind nicht nur ein Imageproblem der Bauwirtschaft, sondern sie prägen die Sicht derer, die die Rahmenbedingungen und Regeln für das Bauen maßgeblich mitbestimmen, nämlich die Sicht der Öffentlichkeit, des Gesetzgebers, der Banken, der Gerichte etc. Zu viel Pessimismus ist jedoch fehl am Platze. Angesichts jahrhundertelanger Erfahrungen und der Errungenschaften der modernen Ingenieurwissenschaften sollten wir davon ausgehen, dass Wissen und Können vorhanden sind, Bauprojekte erfolgreich durchzuführen. Die ganz überwiegende Anzahl erfolgreicher Projekte ist ein Beleg dafür. Wir haben es also im Kern mit dem Problem zu tun, das vorhandene Knowhow zur Geltung zu bringen. Das ist eine Frage der Organisation. Es geht darum, Organisationsstrukturen einzusetzen, die das rechtzeitige und vollständige Einbringen des relevanten Knowhows in den Produktionsprozess fördern. Dass dies unternehmensintern funktioniert, belegen z.B. erste Erfahrungen mit little BIM.

In unserer Veranstaltung wollen wir die rechtlichen Rahmenbedingungen eines für alle Projektbeteiligten verbindlichen Building Information Modeling (big BIM) und den Wettbewerblichen Dialog als Mittel der Anwendung moderner Projektformen diskutieren.

Den Flyer zur Veranstaltung mit allen weiteren Informationen finden Sie hier.

Hitzler

11/02/15

Neues Firmenmitglied: HITZLER Ingenieure

Die Firma HITZLER Ingenieure tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

Markgraf

07/01/15

Neues Firmenmitglied: W. Markgraf GmbH & Co. KG Bauunternehmung

Die Bauunternehmung Markgraf tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

Sakostacau

07/01/15

Neues Firmenmitglied: SakostaCAU GmbH

Die Firma SakostaCAU tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

Bild_Homepage

13/10/14

2. LBI-Forum 2014 mit PwC Real Estate am 28.10.2014

Die Asset Management-Branche steht vor umfangreichen Herausforderungen.

AIFMD hat die regulatorischen Rahmenbedingen verändert, neue Wettbewerber hervorgebracht, die Produktlandschaft verändert und tradierte Erfolgsmuster in Frage gestellt. Margen und Kostendruck scheinen sich in der Folge weiter zu verschärfen. Gleichzeitig erzeugen vielfältige gesellschaftliche Veränderungen und die Verlagerung der Finanzzentren neue Chancen, aber auch Risiken für die Asset Manager: neue Kundengruppen eröffnen Absatzpotenziale, die Urbanisierung in den Wachstumskernen stimuliert Angebot und Nachfrage, E-Commerce und Demographie bewegen die Risikoprofile der Portfolien. Unsere Veranstaltung wird ausgewählte Trends und Herausforderungen beleuchten und Handlungsfelder für die zukunftsorientierte Aufstellung der Real Estate Asset Manager diskutieren.

Das 2. LBI-Förderverein Forum im Jahr 2014 mit PwC Real Estate widmet sich in diversen Fachvorträgen mit den aktuellen und zukünftigen Anforderungen des Real Estate Asset Managements.

Zum Abschluss der Veranstaltung wird es in gewohnter Weise die Möglichkeit zur Diskussion der Vortragsinhalte in geselliger Atmosphäre bei Getränken und einem kleinen Imbiss geben.

Der Einladungsflyer steht im Download-Bereich zur Verfügung.

IMG_1025

04/06/14

1. LBI Business-Speed-Networking

Am 04.06.2014 fand erstmalig das LBI Business-Speed-Networking im Oskar-von-Miller-Forum statt. Insgesamt fanden sich 9 Firmen und 22 Studierende zusammen, um sich in einem Zeitfenster von fünf Minuten kennenlernen konnten.
Im anschließenden Networking konnten die Gespräche bei Fingerfood und Getränken wieder aufgegriffen werden.

lesen

25/05/14

Dipl.-Ing. Emil Hönninger GmbH & Co. Bauunternehmung KG wird neues Fördervereinsmitglied

Die Firma Hönninger tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.

lesen

0497034b86

03/02/14

1. LBI-Forum 2014 in Kooperation mit der TÜV SÜD AG am 29.01.2014

Qualitätszertifikat TÜV SÜD – Risikominimierung durch Transparenz

lesen

7a66b856e3

20/01/14

IGP Ingenieur AG wird neues Fördervereinsmitglied

IGP tritt nach Zusammenarbeit mit dem LBI dem LBI-Förderverein als Firmenmitglied bei.
lesen